2+9: Weibliche E-Jugend punktet

Am Sonntag den 8.12.19 fuhren wir zum Auswärtsspiel nach Bovenden. Gewillt die 2 Punkte aus der Fremde mit zunehmen, legten wir Vorort los.
Die erste Halbzeit verlief sehr ausgeglichen wir konnten aber mit einem Tor Vorsprung die 10 Halbzeit beenden, es stand 5:6. Sehr zur Freude der Trainer, der Mannschaft und deren Eltern, konnte sich Laura Rieseberg in die Torschützenliste mit ihrem ersten Tor eintragen.
In der zweiten Halbzeit konnten die Gastgeber der HSG Plesse-Hardenberg zwar ausgleichen zum 6:6, danach aber haben wir die Führung nicht mehr aus der Hand und gewannen das Punktspiel mit 10:15 und 2 Punkte.
Gespielt haben: Nazli Musul (Tor) , Finja Wollert 1, Tor) , Emma Neumann, Hedi Seeger (5), Mathilda von Roden, Sophia Wertheim (4), Laura Rieseberg (1, Tor), Tabea Busse (4), Pia Sprenger und Miriam Breckle (Tor).

Und nun, alle neune!
Zur diesjährigen Weihnachtszeit und der dazugehörigen Feier stürmten wir wie jedes Jahr zum Kegeln das Hotel Deutsche Eiche in Northeim, mit Lebkuchen und Co versüßten wir uns den Nachmittag und schoben eine ruhige Kugel. Nach Tannenbaumkegeln und einigen Pumpen trafen wir die Eltern noch zu eine heißen Kakao auf dem Northeimet Weihnachtsmarkt.

Für dieses Jahr verabschieden wir uns nach dem Heimspiel am Sonntag um 11.15 Uhr in die Weihnachtspause um dann ab Januar in der Liga oder Klasse wieder voll durchstarten und weiter auf Punktejagd zu gehen.