Erste Halbzeit verschlafen

Am Sonntag traten wir um 11.30 Uhr in Uslar zum nächsten Saisonspiel an. Uslar verlor bis dato nur eine Partie, sodass der Gegner nicht zu unterschätzen war. Verstärkung bekamen wir diesmal aus der D-Jugend von Nieke und Ami, vielen Dank dafür. Wir kamen von Beginn an nicht richtig in Tritt und konnten uns nie mehr als 3 Tore absetzen. Prunkstück in dieser ersten Hälfte war ganz klar die Deckungsarbeit. Mascha, Anna und Jojo zeigten, dass sie beim Training aufgepasst hatten und deckten sehr gut im Verbund. Gegen Ende der ersten Hälfte schienen die Prinzessinnen dann doch aus ihrem Tiefschlaf zu erwachen und zogen auf 7:12 zur Halbzeit weg. Vor allem in dieser Phase stellte die D-Jugendliche Nieke ihr Können auf der Mitte unter Beweis. In der Halbzeit erinnerten wir an das Tempospiel, was fast gänzlich fehlte. Nach einigen holprigen Minuten merkten die Mädels, dass sie aus einer sicheren Abwehr heraus auch schnell nach vorne spielen können. Ein uns andere mal gelangen Pauli Ballgewinne, die Speedy Marie und Mascha in Gegenstoßtore verwandelten. Schnell setzen wir uns auf 10 Tore ab, sodass es doch noch ein entspannter Ausflug für das Trainergespann wurde. Besonders Anna und Jojo wussten am Sonntag zu überzeugen. Vor allem im Angriffsspiel zeigten sie ihre ganze Qualität. Schön zu sehen war es, dass die Mädels in fast allen Formationen gut zusammen spielten und eine tolle Deckungsleistung zeigten. Das Highlight des Spiels ereignete sich aber nach Abpfiff, als unsere Belana zu ihrem Ehrentag von Mama Plenge mit einer NHC Torte überrascht wurde.
Aufstellung: Alisa und Belana – Lotti, Lena, Amelie, Pauli 1, Anna 5, Sarah, Nieke 4, Marie 4, Mascha 5, Jojo 7