NHC 3. Liga Team schlägt SC Magdeburg Youngsters mit 37-33 (23-16) und klettert auf Rang 7!

Der vergangene Samstag stand unter dem Motto JETZT ERST RECHT. Nach der schweren Verletzung von Tim Gerstmann und der knappen Heimniederlage vor Wochenfrist gegen Hanau wollte das Drittligateam des NHC eine Trotzreaktion zeigen. Das gelang vor 500 begeisterten Zuschauern eindrucksvoll. Gegen das junge und dynamische Magdeburger Team spielte der NHC mit dem wiedergenesenen Jannes Meyer eine beeindruckende 1. Halbzeit. Über 8-4 und 14-7 führte der NHC bis zur Halbzeitpause mit 23-16. Den Northeimern gelang es das Tempo des SCM nicht nur mit zu gehen sondern sogar noch einen drauf zu setzen. In der 2. Halbzeit wurde es beim 28-25 und beim 31-29 nochmals eng. Doch je zweimal Sören Lange und Max Berthold, heute mit viel Zug zum Tor und 9! Toren, sorgten für die Entscheidung. Der Rest war Formsache. Beachtlich war aus Heimsicht der unbändige Siegeswille des gesamtem Teams. Alle gingen bis an Ihre Grenzen und vielleicht sogar darüber hinaus. Erleichtert wurde es ihnen durch ein wiedermal TOLLES Heimpublikum in der SCHUHWALLHÖLLE. Jetzt heißt es Kräfte sammeln und das spielfreie Wochenende sinnvoll nutzen.

Kader: Stammer, Armgart, Gobrecht; Meyer 4, Jöhnk 2, Schlüter, Krebs 6/1, Lange 8/1, Seekamp 4, Hoppe 4, Strupeit, Berthold 9, Dewald.

Weiter geht es am Samstag den 09.12. um 20.00 Uhr beim Bundesliganachwuchs in Erlangen und am Samstag den 23.12. um 18.00 Uhr bei der MSG Groß-Bieberau/Modau. Interessierte Fans können sich bei marc.heine@northeimerhc.de anmelden.

Foto: Spieker Fotografie.