NHC-Tigers vs. TuSpo Weende 21:21 (16:9)

Nur eine Woche nach dem glorreichen Hinspiel in Weende kam es in der Schuhwallhölle zum Rückspiel. Die Tigers knüpften nahtlos an die tolle zweite Halbzeit der letzten Woche an und überzeugten spielerisch und kämpferisch. Die Ausgeglichenheit unseres Kaders bescherte und eine kontinuierlich wachsende Führung. In die Pause gingen wir mit einem -vermeintlich- sicheren 7-Tore-Polster.

Leider verloren wir Mitte der 2. Halbzeit komplett den Faden, so dass unsere Gäste Tor um Tor aufholen konnten. Ärgerlich, dass wir auf dem Feld dabei oft die gleichen Fehler machten. Auch ärgerlich, dass wir von der Bank keinen Zugriff auf das Spiel bekamen und so vielleicht zu viel wechselten, auf der Suche nach der taktischen Lösung. Es war zum Haare raufen…und so agierten wir alle zu nervös.
Letztenendes gelang es uns, das Unentschieden zu retten.
Was bleibt? In zwei Spielen haben wir gegen die Weender zwei starke Halbzeiten gezeigt. Viele Tigers zeigen eine starke Entwicklung. Wir haben gegen Weende nach vier verlorenen Spielen (letzte Saison und diesjährige Qualifikation) 3:1 Punkte in der laufenden Serie geholt. Wenn man so drüber nachdenkt, ist die tiefe Enttäuschung direkt nach dem Spiel gar nicht sooo gerechtfertigt. Außerdem sind die Weender eine nette Truppe! Nächsten Sonntag gehts gegen die HGRG, wo wir unseren tollen 3. Platz in der Liga verteidigen wollen.
GO TIGERS!!!