Northeimer HC e.V.

Northeimer HC e.V.

Ready for „Derby No.1“ (mC)

Sep 15, 2022Allgemein, Jugend, Männliche C Jugend, Männliche Jugend

NHC mC1 gastiert am Wochenende bei TuSpo Weende II.

Schon gleich am zweiten Spieltag kommt es zum ersten Derby in der Landesliga, wenn das Schwarze Rudel zum Nachbarn in den Norden Göttingens reist. Der TuSpo hat sein erstes Spiel in Barsinghausen mit 38:32 gewonnen. „38 Buden auswärts müssen erstmal geworfen werden“, zollt Coach Ollo Wode den Weendern Respekt, bei denen Aurelian Kreitz und Maxi Hartdegen zum Auftakt zweistellig trafen. Allerdings können die Weender aufgrund der Durchführungsbestimmungen noch beliebig Spieler aus dem Oberligakader einsetzen, weil dieser noch keine zwei Spiele absolviert hat und so noch weitere Torgefährlichkeit aufbieten. „Die DFBs geben es her, sei’s drum – so oder so wird uns in Weende ein richtig heisser Tanz erwarten, denn bei aller Freundschaft zwischen den Jungs, die in der HRSN-Auswahl und im LSP gemeinsam trainieren, ist die sportliche Rivalität groß.“ Was den eigenen Kader angeht, wird dem NHC an diesem Wochenende die Breite fehlen: Die C-2 spielt fast zeitgleich in Duderstadt und mit Till Gunkel, Anjo Borchers, Haakon Guittonnett, Jan Hennecke und Kjell Wode stehen wichtige Spieler krankheitsbedingt die Woche über im Training nicht zur Verfügung, man wird sehen, ob und wie fit diese am Wochenende sind. „Aber Bangemachen gilt nicht“ heißt die Devise im Northeimer Lager. Weil Ausbildung vor Ergebnis geht, wird die Herausforderung nur umso größer. Wenn keine weiteren Corona-Fällen hinzukommen, wird gespielt.

C2 steigt ebenfalls in die Serie ein

Die C2 mit Coach Joe Schuster gibt ihr Debut bei der JSG Duderstadt/ Landolfshausen ebenfalls am Sonntag. „Die Jungs aus dem Stammkader C2 sind heiß drauf auch endlichen den Wettspielbetrieb einzusteigen, besonders Louis Bodenstab, der gebürtig aus Duderstadt stammt. Um den Kader etwas breiter zu machen, werden Ole Pajung und Jonathan Binnewies aus der D-Jugend mit von der Partie sein. Sie trainieren ja auch mit uns – Durchlässigkeit ist Trumpf.“
Auswärts-Großkampftag also für die männlichen C-Teams des NHC.