Schwieriger Start in die Saison (wA)

Am vergangenen Samstag, den 18.09.2021 hatten wir, die Mädels der weiblichen A-Jugend unser erstes Auswärtsspiel gegen den TV Uelzen. Nach mehreren Versuchen, ist es uns leider nicht gelungen das Spiel zu verlegen. Somit reisten wir Mädels der A-Jugend mit nur sechs Leuten an. Zum Glück gab es Freiwillige der weiblichen B-Jugend, die uns mit voller Kraft und Motivation unterstützt haben. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an die fünf Mädels der weiblichen B-Jugend. Am Anfang sind wir positiv in das Spiel gegangen, doch durch fehlender Konzentration konnten die Gegner sich absetzen. So sind wir mit einem Stand von 6:20 in die Halbzeitpause gegangen. In die zweite Halbzeit starteten wir mit neuer Energie, die wir aber erst ab der 37. Minute umsetzen konnten. Immer wieder gab es Gegentore durch Ballverluste, die in Tempogegenstöße umgewandelt wurden. Trotz der schwierigen Situation haben wir uns nicht unterkriegen lassen und bis zur letzten Minute gekämpft. Das Spiel endete mit einer Niederlage von 14:38.

Es spielten:
Cosima Schütze (wB) 2, Josephine Ewers (wB), Lena Kobbe (wB) 1, Mascha Sommer 1, Lilli Bierbaum, Aliyah Bodenstab (wB) 1, Emily Wehrmarker 5, Esther Sommer (wB) 2, Cosma Binnewies, Lena Lorenz 2, Alisa Lüer (Tor)