Spannender als nötig (mB)

Die MB reiste Samstagnachmittag vor die Tore Wolfsburgs zum direkten Tabellennachbarn HSC Ehmen. In einem Spiel mit vielen Wendungen und zwei Teams auf Augenhöhe, entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Zur Halbzeitpause führten die Gastgeber dann mit einem Tor ( 10:9 ). Als sie sogar mit drei Toren davonzogen ( 18:15, 35. Minute ), schien der dezimierte Northeimer Kader in’s Hintertreffen zu geraten. Doch bis zur 49. Minuten kämpften wir uns u.a dank einer starken Rückraumleistung von Linus Lüdecke wieder auf ein 24:24 heran. Das Siegtor fiel buchstäblich mit der Schlusssirene durch einen sehenswerten Tempogegenstoß von Philip Hilke zum 24:25. Herzschlagfinale pur! Damit verbuchen wir zwei wichtige Pluspunkte auf unserem Konto. Glücklich und stolz auf diese Energieleistung, traten wir die Heimreise an. Am kommenden Samstag bestreiten wir das “ Vorspiel “ zur 1.Herren gegen unseren Nachbarn aus OHA in der Schuhwallhölle um 16:45 Uhr. Eure MB
Tore: Linus Lüdecke 9, Sören Schäfer 6, Philippe Diekmann 4, Janik Berke 3, Philip Hilke 2, Fabio Friedrichs 1

Foto: NHC