Northeimer HC e.V.

Northeimer HC e.V.

1. Herren NHC – HSG Ostsee

Apr 4, 20221.Herren, Allgemein, Herren

Knappe Niederlage des NHC gegen den wohl stärksten Gegner der Abstiegsrunde! Trotz einem deutlichen Rückstand zur Halbzeit kam man kurz vor Ende der Partie nochmal bis auf ein Unentschieden heran, in den Schlussminuten fehlte dann jedoch die Konzentration und das Glück, um etwas Zählbares mitzunehmen. Somit hieß es nach 60 gespielten Minuten 29:32 (14:19) aus Sicht des NHC.

Vor Spielbeginn war dem NHC bewusst, dass mit der HSG Ostsee N/G ein Gegner in die Schuhwallhalle kam, welcher nur schwer zu besiegen sein werde. Nichtsdestotrotz hielt der NHC zu Beginn der Partie sehr gut mit der HSG mit, zwei frühe Zwei-Minuten-Strafen für Joe Schuster führten in der Folge jedoch dazu, dass sich der Gegner leicht absetzen konnte. Der NHC ließ sich allerdings nicht abschüttelt, Christian Stöpler traf in der 14. Minute zum 6:8. Im weiteren Verlauf der Partie kam nun immer mehr die spielerische Überlegenheit der HSG zum Tragen, welche mit gut herausgespielten Toren die Defensive des NHC das ein ums andere Mal ins Schwanken brachte. Folgerichtig hieß es 14:19 nach 30 gespielten Minuten. Fazit der ersten Halbzeit: Technische Fehler sollten minimiert werden, und der wurfgewaltige Malte Wodarz besser in Position gebracht werden.
Dies gelang zu Beginn des zweiten Durchganges besser, neben dem eingewechselten Malte Sültmann, der in der Defensive nun auf der Halblinken Position agierte, und einem auf beiden Seiten wie gewohnt stark agierendem Paul Hoppe konnte nun auch der bereits im ersten Durchgang für Glenn-Louis Eggert eingewechselte Yannis Pätz einige freie Würfe des Gegners spektakulär parieren, und vor allem über den Kreis konnte oft erfolgreich abgeschlossen werden. Paul Hoppe erzielte auch den Treffer zum 19:22. Nach zwei Toren am Stück durch Christian Stöpler konnte Paul Hoppe erneut erfolgreich abschließen, und es hieß nun 25:25. In den folgenden Minuten hatte der NHC auf die Tore des Gegners immer eine Antwort parat, bis dieser durch drei Tore in Folge auf 28:32 davonzog. Mit noch zwei Minuten auf der Uhr war die Partie nun entschieden, der letzte Treffer der Partie durch Raffael Pogadl änderte an dieser Tatsache nichts mehr.
Enttäuschung auf Seiten des NHC, welcher nichtsdestotrotz eine gute zweite Halbzeit spielte, auf der, wie auch Trainer Barnkothe nach Spielende betonte, in der kommenden Woche aufgebaut werden kann.
Der NHC bedankt sich bei seinen über 300 Fans, die in gewohnter Weise bis zum Schlusspfiff die Mannschaft antrieben und unterstützten.

Für den NHC spielten:
Eggert, Pätz (Foto), Wenderoth, Burandt, Schuster, Lange 2, Seekamp 4, Springer, Hoppe 5, Sültmann 1, Bode, Stancic, Falkenhain, Stöpler 5, Wodarz 9.

Weiter geht es bereits am kommenden Samstag den 09.04. um 19:00 Uhr. In der Stadionsporthalle Einbeck erwarten wir dann die TSG A-H Bielefeld zum Rückspiel. Das Team will dann mit der Unterstützung von vielen Fans in Einbeck den zweiten Sieg in der Relegation einfahren und damit ihren 2. Tabellenplatz verteidigen. Tickets gibt es wie gewohnt online über unsere neu gestaltete Homepage www.northeimerhc.de am Montag ab 19:00 Uhr. Die Tageskasse in Einbeck öffnet um 17:30 Uhr.

Foto: Spieker Fotografie.

#WirfürNortheim