Unnötige Niederlage kassiert

Gegen den Mitaufsteiger MTV Geismar tat sich die MC1 um Aufbauspieler Tom Heiduck am Sonntag Mittag in Göttingen sehr schwer. Am Ende hieß es unerwartet 20:23 für den Gastgeber ( HZ 8:9 ). Im Angriff fehlte diesmal die nötige Durchschlagskraft. So ergab sich ein Spiel auf Augenhöhe, in dem die Abwehrreihen dominierten. Das führte zu ungewohnt vielen zwei-Minuten-Strafen. Letztlich kostete aber eine miserable Chancenverwertung beide Punkte. Eine ständig wechselnde Führung konnte leider nicht ausgebaut werden; selbst eine Zwei-Tore-Vorsprung Mitte des zweiten Durchganges konnte nicht gehalten werden; das Fehlen von Rückraumspieler Sören Schäfer machte sich bemerkbar. Nun heißt es, fleißig weiter trainieren und den Kopf frei kriegen, denn nächsten Sonntag klopft um 15:00 Uhr im Schuhwall der Spitzenreiter Helmstedt an die Tür. Auf einen heißen Tanz dürfen sich dann alle Fans freuen.
Tore: Hilke 7, Lüdecke 4, Bialas 3, Berke und Grothey je 2, Friedrichs und Heiduck je 1