Weibl. E – JSG Münden

Am Samstag mittag traf die weibl e Jugend auf die Mädels aus Münden. In der 1. Halbzeit liefen die Mädels immer einem Rückstand hinterher, der aber bis auf ein 6:8 verkürzt werden konnte. In der 2. Halbzeit hatten sie dann viel Pech, Pfosten und Latte oder die Torfrau aus Münden entschärfte die Torwürfe. So ging für Northeim eine Torlose 2. Halbzeit zu Ende mit 6:16. Nun heißt es weiter trainieren und am Wochenende auf nach Worbis.
Gespielt haben: Marie Hasenjäger, Hannah Barghorn (1), Marie Weiglein (1,Tor), Jette Richter, Emma Kirch (1), Juliana Penner (Tor), Vanessa Sander (1), Julia Luft, Lea Kovacevic, Lena Stein, Mira Berke (1) und Lea „Ducki“ Heiduck (1)