weiblich A auswärts beim SV Werder Bremen

Am Sonntag den 3.10 war unsere weibliche A-Jugend nach Bremen unterwegs um dort zwei Punkte zu gewinnen.
Wir starteten gut in das Spiel und konnten zunächst mit 5:5 gegenhalten. Doch gleich zu Beginn verletzte sich eine Gegenspielerin, weshalb wir leider unterbrechen mussten, solange der Krankenwagen Vorort war. Wir wünschen an dieser Stelle nochmals gute Besserung. Nach der Unterbrechung mussten beide Mannschaften zunächst wieder ins Spiel finden und technische Fehler häuften sich in unseren Reihen, was nach der spontanen Entscheidung seitens Bremen mit Harz zu spielen zu erwarten war. Unsere Gegner nutzen diese und machten konsequent Tore über Gegenstöße, was sich in der zweiten Halbzeit nicht änderte. So stand es zur Halbzeit 18:11 für unseren Gegner. Trotzdem haben wir alles gegeben und nicht aufgehört zu kämpfen, so ist das Endergebnis 30:14 höher als erwartet.Wir fuhren trotzdem gutes Gewissens nach Hause und konzentrieren uns nun auf unser nächstes Spiel mit dem Willen unsere ersten zwei Punkte mit nach Hause zu bringen.