Zweites Spiel – Zweiter Sieg (3. Herren)

3. Herren – HSG Rhumetal III 34:19 (14:11)

In einer fair geführten und von den Unparteiischen souverän geleiteten Partie konnte die Dritte erst ab der 40. Spielminute die Weichen endgültig auf Sieg stellen.
Trotz zahlenmäßiger Überlegenheit gelang es uns in der ersten Halbzeit zu keinem Zeitpunkt über Tempospiel zum Torerfolg zu kommen. Zudem fehlte in der Abwehrarbeit gelegentlich die Feinabstimmung, so dass die Sportsfreunde der HSG das ein oder andere Mal zu einfachen Torerfolgen kamen und die Partie bis zur 23. Spielminute ausgeglichen war (10:10).
Beides sollte in Halbzeit zwei besser gemacht werden…und so wurde es auch umgesetzt. Über die bestens aufgelegte linke Achse Heiligenstadt – Brandt wurde gleich zu Beginn ordentlich Druck gemacht, so dass die Halbzeitführung auf 20:15 ausgebaut werden konnte. Im weiteren Verlauf wuchs der Vorsprung Tor um Tor (29:29, 57. Spielminute) im Zusammenspiel von verbesserter Deckungsarbeit, Tempospiel und schwindenden Kräften des Gegners.

Es spielten: Maik Wilfer, Sascha Heiligenstadt (2 Tore), Fabian Laabs, Jannik Osterroth (3), Oliver Strupeit (5), Alexander Bruns (3), Frank Brandt (9), Pascal Schieffer (2), Jan Mocha, Marc-Oliver Wode (1), Marc Bode (8), Marcel Hertmann (1), Nils Tessling und Philipp Rusteberg.

Das nächste Heimspiel findet statt am 04.11.2017 um 17 Uhr. Zu Gast wird dann die vierte Vertretung des MTV Geismar sein. Zuvor wollen wir am 22.10.2017 um 15 Uhr beim TV Jahn Duderstadt II unsere weiße Weste verteidigen.