Auswärtsniederlage der wB

Am vergangen Sonntag spielte die weibliche B-Jugend gegen die HSG Heidmark. Da einige Spielerinnen von uns nicht spielen konnten, bekamen wir Aushilfe von der weiblichen C-Jugend. In der Ersten Halbzeit konnten wir, weder in der Deckung noch im Angriff, unsere gewohnte Leistung präsentieren. Weshalb wir dann mit einem 18:8 in die Pause gingen. Anschließend ging es so weiter. Es war unsererseits kein Tempo im Spiel. Zudem wurde der Ball im Angriff off verloren, wodurch die Gegner schnelle und einfache Tore erzielen konnten. Wir stellten unsere Deckung um, damit die Gegner ein wenig verwirrt waren und spielten Offensiv. Die funktionierte auch für einige Minuten, doch die Ballgewinne haben uns nicht viel weitergeholfen, weshalb das Spiel schließlich 32:18 ausging.
Wir sind allerdings sehr dankbar, dass so viele Spielerinnen aus der weiblichen C-Jugend ausgeholfen haben.