Northeimer HC e.V.

Northeimer HC e.V.

Der Seuche getrotzt! (mC)

Nov 23, 2022Allgemein, Jugend, Männliche C Jugend, Männliche Jugend

Hiddestorfer Füchse – mC1 26:39 (13:22)

Trotz vieler Ausfälle gestaltete der Northeimer HC auch Teil zwei der „Wochen der Wahrheit“ erfolgreich und entführte ungefährdet beide Punkte aus dem Hiddestorfer Fuchsbau.
Ohne Fabian Triller und Paul Meyer (beide auf Antibiotika) im Tor, dafür mit Rückkehrer Levi Steinhoff und C2-Keeper Noah Willamowski, dessen Entwickung sehr erfreulich ist, sah sich das Schwarze Rudel einem schnellen Gegner gegenüber. Aber auch diese Woche stand die Abwehr ordentlich – und beide Keeper trugen dazu kräftig bei.
Für den gesundheitlich arg angeschlagenen Kjell Wode sprang Mikkel Friedrichs in die Spielmacherrolle und erfüllte diesen Part gut! Von Beginn an zeigte sich, dass gegen Jannik Benic und Haakon Guittonet heute kein Kraut gewachsen war, beide trafen nach tollen 1gg1-Situationen fast nach Belieben. So wuchs der Vorsprung kontinuierlich und Coach Ollo Wode (ohne Seuchenopfer Kai Triller) konnte nach Belieben durchwechseln. Louis Bodenstab bekam so seine ersten Landesligaminuten und fügte sich prima ins Schwarze Rudel ein.
Am Ende konnten die Northeimer im heißen November ihren Auftaktsieg gegen die JSG Weserbergland mit dem 39:26 (22:13)- Erfolg versilbern. Jetzt heißt es Kraft tanken und auf das Spitzenspiel gegen den verlustpunktfreien Tabellenführer Garbsener SC vorbereiten. Am kommenden Sonntag erwartet uns in der Schuhwallhölle ein Gegner mit ganz anderen Kalibern.

Für den NHC spielten:

Levi Steinhoff und Noah Willamowski (1 geh. 7m) im Tor; Kjell Lasse Wode (3), Jan Hennecke, Noah Pöch (6), Jannik Benic (5), Till Richter (1), Till Gunkel (7/1), Haakon Guittonet (11), Louis Bodenstab, Lars Bauer, Mikkel Friedrichs (6/1)

Foto: NHC