Der Tabellenführer marschiert – NHC C2:MTV Geismar 2 40:23 (19:7)

Sontag Morgen, 10.15 Uhr Schuhwallhölle. Das Aufeinandertreffen der beinen „Farmteams“ in der Regionsliga stand ganz im Zeichen des NHC. Bereits nach acht Minuten hatte dar Gastgeber einen 5-Tore-Vorsprung herausgespielt, der mit gefälligem Spiel kontinuierlich ausgebaut wurde. Der MTV hatte dem von beginn an nur Philipp Reschke entgegen zu setzen, der insgesamt 10 Tore erzielte. Beim NHC hingegen verteilten sich die Tore auf sechs der acht Feldspieler, so dass die MTV Defensive durchweg auf verlorenem Posten stand. Das Trainergespann Stöpler/Reinholz hatte ihr Team gut eingestellt: die vorgegebenen Auslösehandlungen brachten immer wieder Erfolg. Folgerichtig ging es mit einem beruhigenden 19:7 in die Pause. Aus dieser kam der NHC mit viel Elan, so dass der Vorsprung weiter wuchs. Wie schon seit Wochen, agierte das Team mit einem starken, kompromißlosen Flügelspiel. Der so erzeugte Druck brachte den Rückraum und auch den Kreisläufer immer wieder in aussichtsreiche Positionen, die konsequent genutzt wurden. Die Trainer nutzten nun vermehrt die Gelegenheit, die Spieler auf untypischen Positionen einzusetzen und neue Auslösehandlungen einzuführen. Auch hier zeigten sich die Hausherren sehr erfolgreich, so dass am Ende ein hoher 40:23-Sieg heraussprang.

Für den NHC spielten: Jan Niclas Sehlen im Tor; Karl Hofmann (9), Jonas Althans (9), Hendrik Johannes (9), Nick Teßling, Jannik Nowag (1), Fynn Wode (7), Niko Benthe, Jannis Brandt (5)