Die NHC-Tigers stürmen die Hattorfer Arena!

HSG oha! – NHC männlich E 8:13 (4:4)
Nach der unglücklichen und äußerst knappen Niederlage gegen die HSG Uslar/Schoningen/Wiensen vor Wochenfrist sowie dem Kantersieg im Nachbarschaftsduell gegen den MTV Moringen ging es zum Ende der englischen Woche gegen die favorisierte HSG oha! nach Hattorf. Das Hattorfer DGH mit seiner hohen Tribüne und der dröhnenden Akustik wird oft als Arena beschrieben. Und dass sich Tiger in der Arena wohlfühlen zeigte unser Nachwuchs eindrucksvoll. Bis in die Haarspitzen motiviert gelang den Jungs im „zweimal 3gegen3“ ein klasse Auftakt indem sie eine 3:0-Führung vorlegten (7.). Danach gelang es den Hausherren jedoch, ihrerseits mit 4:3 in Führung zu gehen (14. Minute), ehe Kjell Wode mit seinem zweiten Treffer den 4:4-Pausenstand herstellen konnte. Mannschaft und Trainer zeigten sich mit der ersten Halbzeit rundum zufrieden. Nun galt es, den positiven Trend im „6gegen6“ der zweiten Halbzeit fortzusetzen. Von der zahlreich anwesenden Eltern- und Großeltern frenetisch aber jederzeit fair angefeuert, mussten die Tigers zwar zweimal eine Führung des Heimteams hinnehmen, aber nach dem 6:5 für die HSG oha! (23.) spielte nur noch das schwarz-gelbe Rudel. Kontinuierlich wurde eine Führung ausgebaut, weil alle Spieler den Ball gut laufen ließen und sich in der Defensive griffig und angriffslustig zeigten. So gewannen die Tigers ihr zweites Auswärtsspiel in Folge mit 13:8 sicher. Aus einer tollen Mannschaftsleistung ragten zwei Spieler heraus: der unermüdlich rackernde Kjell Wode, der sechs Tore erzielte und seine Mitspieler mit guten Pässen immer wieder toll in Szene setzte und der Tiger im Tor, Fabian Triller, der 17 (!!!) Minuten in der zweiten Halbzeit ohne Gegentreffer blieb und die Hausherren, die in Torhüter Joshua Weber, der ebenfalls immer wieder Szenenapplaus bekam, und Clemens Thomsen (4 Tore) ihre Aktivposten hatten, mit sehenswerten Paraden zur Verzweiflung brachte. Insgesamt war das ein tolles Spiel, das Lust auf mehr macht. GO TIGERS!!!
Für die NHC Tigers spielten: Fabian Triller im Tor, Till Richter, Heyder Safie (1), Kjell Wode (6), Jan Hennecke, Laurenz Brandt, Jonas Tute (3), Luca Fynn Metje, Noah Pöch, Jannik Benic, Hannes Müller (2), Till Gunkel (1), Linus Schnabel (1)