Gutes Spiel, doch keine Punkte (mB)

Im vermeintlichem Spitzenspiel gegen den HSV Warberg/ Lelm musste sich die MB am Samstagnachmittag trotz toller Leistung mit 21:23 ( HZ 10:10 ) beugen. Lange bestimmten die gut aufgestellten Abwehrreihen die Partie, und die Zuschauer sahen einen spannenden Schlagabtausch. Dabei untermauerte ein glänzend aufgelegter Yannick Diezemann im Northeimer Tor, dass die Defensive heute, v.a. im ersten Durchgang, kaum zu knacken war. Nach der Pause konnte das NHC- Team dann endlich mit zwei Toren davonziehen; doch nun wurden leider klare Chancen liegengelassen und Unkonzentriertheiten schlichen sich ein. Trotzdem blieben die Hausherren bis zum 20:20 dran; letztlich fehlte dann das nötige Quentchen Glück, und der Gast konnte überglücklich beide Punkte mit nach Hause nehmen. Trotzdem bleibt nach der Partie ein positives Gefühl übrig, das wir in die kommenden Spiele mitnehmen werden.

Tore:
Diekmann 7, Lüdecke 6, Schäfer 5, T.Schmidt, Hilke und Friedrichs je 1

Foto: NHC