mB1 – Niederlage gegen Börde

Am 1. Advent traf die mB1 auf die SG Börde Handball. Trotz der nicht mehr möglichen Qualifikation für die Oberliga wollte man von Northeimer Seite dieses Spiel unbedingt gewinnen. In einer ausgeglichen Anfangsphase, in der es nach 10 min 7:6 stand, hatte man anfangs noch Zugriff in der Abwehr und spielte konzentriert im Angriff. Nach 15 min konnten sich die Gäste bis zur Halbzeit jedoch mit 8 Toren absetzen, auf Grund von mangelnder Konzentration des NHC`s. Nach der Halbzeitansprache, in der sich die Northeimer als Ziel mehr Tempospiel und Aggressivität gesetzt hatten, konnte man gegen nicht deutlich bessere Gäste von der Hildesheimer Börde mithalten, jedoch den Abstand nicht verkürzen. Lediglich 5 min vor Schluss konnte man den Abstand auf 5 Tore verkürzen. Am Ende war es eine 27:33 Niederlage.
Nun heißt es vor dem letzten Vorrundenspiel noch einmal an sich zu arbeiten um im letzten Spiel und in der Verbandsliga dann eine bessere Leistung zu bringen.

Es spielten: Brinkmann und Schuster (im Tor), Hofmann(2), Althans(2), Reiners(4), Burandt, Bohne, Schlappig(2), Zieker(1), Johannes, Bialas(6), Mandel(9), Brandt(1)