mC siegt in Braunschweig durch eine geschlossene Mannschaftleistung

Für die Jungs der männlichen C-Jugend stand am Sonntag das erste Auswärtsspiel der Saison auf dem Programm – es ging nach Braunschweig und wir wollten unsere gute Leistung aus dem ersten Spiel bestätigen. In der Anfangsphase gestaltete sich das Spiel stets ausgeglichen, sodass sich keine der beiden Mannschaften absetzten konnte. Die Braunschweiger packten von der ersten Minute an beherzt zu – sodass am Ende des Spiels sieben Zeitstrafen für die Braunschweiger auf dem Bericht standen. Im Verlaufe der ersten Halbzeit konnten wir uns allerdings langsam aber sicher ein kleines Polster erspielen und gingen mit einem 2 Tore Vorsprung in die Kabine. Dieser Vorsprung konnte bis zum Ende des Spiels gehalten werden. Somit starten wir mit 2 Siegen in die neue Saison. Das Spiel zeigte aber auch noch einige Defizite auf, die wir in der nächsten Woche schnellstens abstellen müssen. Positiv ist allerdings zu bewerten, dass die Mannschaft in so einem engen Spiel über die komplette Spielzeit die Nerven behält. Als nächstes treten die Jungs wieder in der eigenen Schuhwallhalle zum Derby gegen die HSG Rhumetal an.
Für den NHC spielten: Björn Dörflinger, Oskar Hofmann, Krister Brodmann (2), Jannik Kulze (1), Adam Bohne, Sören Grothey (2), Sebastian Bialas (9), Thorge Lutze (5), Leon Polinski (2) und Theodor Henning (2), Timm Ottleben (1), Willem Baumbach (4)