mC startet in die Saison – Vorbericht

Nachdem das geplante erste Spiel vor zwei Wochen gegen den MTV Rosdorf kurzfristig durch den Gegner wegen zu wenigen einsatzfähigen Spielern verschoben wurde, steht nun am kommenden Samstag das erste Spiel der neuen Saison an.
Mit dem MTV Geismar startet die C-Jugend des NHC gleich mit einem Derby in der Schuhwallhölle. Nach der ausgefallenen letzten Saison ist die Vorfreude, Anspannung und Ungewissheit groß. Wie fit ist jeder einzelne Spieler durch die langen Corona-Monate ohne regelmäßiges Training gekommen? Haben die letzten Wochen intensives Mannschaftstraining gereicht, um sowohl Fitnesszustand, als auch Spielfluss wieder aufzubauen und zu verbessern? Das es für alle Beteiligten eine besondere Saison wird, dürfte klar sein. Durch verschobene Konfirmationen, Impfpausen, Quarantäne und Verletzungen waren selten alle 14 Spieler während der Vorbereitung gemeinsam einsatzfähig. Auch am Wochenende werden zum Saisonauftakt drei Leistungsträger aus genannten Gründen fehlen. Da die Situation aber für alle Mannschaften gleich ist und jedes Spiel eine Chance zur Rückkehr in einen gewohnten Rhythmus und zur individuellen Weiterentwicklung der Jungs bietet, überwiegt beim Trainerteam Rackwitz, Triller & Alsleben die Vorfreude. Auch das Team, das am Samstag auf der Platte steht, möchte endlich zeigen, das es das Handballspielen nicht verlernt hat. Ziel ist es, am Samstag die positiven Ansätze aus der knappen Testspielniederlage gegen die C-Jugend des ThSV Eisenach zu wiederholen und die Fehlerquote weiter zu reduzieren.