Northeimer HC e.V.

Northeimer HC e.V.

Mit toller Moral zum Auswärtserfolg (mE1)

Okt 11, 2022Allgemein, Jugend, Männliche E Jugend, Männliche Jugend

MTV Rosdorf – mE1 12:14 (10:5)

Am vergangenen Samstag reiste unsere mE1 zum Auswärtsspiel nach Rosdorf. Drei Siege aus drei Partien hieß die Bilanz der beiden Teams nach den ersten Saisonspielen. Und wer sich an den POT in Geismar und die Spiele im Vorjahr zurückerinnerte wusste das Spiel wird wieder spannend werden.
Nach zwei schnellen Toren stand es nach zwei Minuten 1:1. Von nun an dominierten aber zunächst einmal die beiden starken Abwehrreihen und die Torhüter das Spiel 2 mal 3 gegen 3. Zwar erspielten sich die NHCler einige gute Torchancen, scheiterten aber leider immer wieder am bärenstarken Rosdorfer Keeper. Da unsere Verteidigung samt Jonas im Tor aber auch stark aufspielte, fiel erst nach 12 Minuten der nächste Treffer zum 1:2. Leider schließen sich nun einige Unkonzentriertheiten in unserem Spiel ein, so dass Rosdorf mit drei schnellen Toren nach mit 4:2 (14. Minute) in Führung gehen konnte. Im weiteren Verlauf baute Rosdorf seine Führung bis zur Halbzeit sogar auf 10:5 aus.
Nun galt es die Jungs in der Pause wieder aufzurichten. Verunsicherung weg, Köpfe hoch und mit einem Lächeln, Spaß und Selbstvertrauen in die zweiten 20 Minuten starten war die Devise. Und das gelang den NHCler nach der Pause im 6 gegen 6 direkt blendend. Mit schönem Zusammenspiel und guten Abschlüssen verkürzten Jakob, Linus, Ben und Hannes innerhalb von vier Minuten auf 10:9. Nach dem 11:9 durch Rosdorf, gelangen Sam und 2 mal Jakob mit einer Dreierserie die erste Führung zum 11:12 (29. Minute). Rosdorf konnte dann noch einmal zum 12:12 in der 31. Minute ausgleichen. In den Schlussminuten ließen die NHCler aber keinen weiteren Treffer der Rosdorfer mehr zu. Hierbei kämpfte das gesamte Team um jeden Ball, wodurch zahlreiche faire Ballgewinne erzielt wurden und auch Jonas glänzte mit zahlreichen Paraden. Im Angriff erzielte schließlich unser Angriffsmotor Jakob mit einem verwandelten Penalty und einem schönen Wurf gegen die Laufrichtung des Keepers die 12:14 Führung, die die Jungs als Team bis zum Schlusspfiff aufopferungsvoll verteidigten.
Ein großes Lob an alle Jungs für die gezeigte Leistung. Nach dem Offensivspektakel gegen Weende haben die Jungs nun auch gezeigt, dass man mit einer starken Verteidigung und einer tollen Moral als Mannschaft Spiele erfolgreich gestalten kann.
Für die mE1 spielten: Jonas Weißke (Tor); Jakob Heise (7), Ben König (3), Sam Lindemeier (1), Hannes Möslein (1), Moritz Funke (1), Linus Kiel (1), Milo Breuer, Justus von Roden, Ole Micheletti, Lenni Micheletti.