Punkte bleiben dank starker Teamleistung in Northeim (mB2)

Spielbericht vom 25.01.20

Am vergangenen Samstagnachmittag stand für die männliche B-Jugend des Northeimer HCs das Heimspiel gegen den VfL Lehre an.

Zu Beginn der Partie gelang es keinem der beiden Teams, sich eine nennenswerte Führung zu erarbeiten, so dass es zur Halbzeit 18:18 stand. Zu Beginn der zweiten Halbzeit spielte sich der NHC im Angriff nun gute Chancen heraus, verlor jedoch die Konzentration in der Abwehr. Somit gelang es dem VfL Lehre zwischenzeitlich auf bis zu drei Tore in Führung zu gehen (35. Minute). Schließlich schafften es die Northeimer aber durch mehr Konzentration in der Defensive, weiterhin konsequentes Spiel in der Offensive und einen starken Kampfeswillen das Spiel zu drehen, wodurch ein Endergebnis von 36:34 die Folge war.

Weiter geht’s für die mB2 am 08.02.20 um 16:15 Uhr auswärts gegen Eintracht Hildesheim.

Für den NHC spielten: Sehlen, Schuster, Teßling (1), Bialas (1),
Wode (2), Meyer-Brucks (2), Wertheim (6), Johannes (7), Heiduck (8), Reiners (9)