Northeimer HC e.V.

Northeimer HC e.V.

Siegreicher Sonntag (mE)

Mai 23, 2022Allgemein, Jugend, Männliche E Jugend, Männliche Jugend

Geschlossene Mannschaftsleistung beschert Auswärtssieg der mE 2 in Uslar

Mit einer wirklich tollen Mannschaftsleistung wusste die zweite männl. E-Jugend des NHC am Sonntag, den 22.05.2022, in Uslar zu überzeugen. Beide Coaches Timo Hoffmann und Alexander Bruns-Micheletti appellierten an die Schützlinge stets ruhig zu bleiben, und immer einen Blick auf den freien Mitspieler zu haben. Just 1 Woche zuvor teilte man sich in eigener Halle gegen denselben Gegner die Punkte. Schoningen/Uslar ging mit 1:0 zwar in Führung, doch war dies die erste und einzige Führung des Gastgebers. Gekonnt agierten die NHC-Schützlinge – teilweise noch ausgestattet mit Maxi-Spielern – konzentriert in der Abwehr und fingen einen Ball nach dem anderen ab. Hiermit entzogen wir den Sollingern den Schneid und Spaß. Besonders Linus Kiel und Justus von Roden zeichneten sich durch „Kettenhund“-artiges Abwehrverhalten aus und entnervten Ihre teilweise deutlich älteren Gegenspieler. Auch Torwart Marcel Elsaesser muss man erwähnen, der einen tollen Tag erwischte und seine Mannschaft mit vielen Paraden in der Partie hielt. Die gewonnenen Bälle wurden gekonnt mit gezielten, kurzen Pässen nach vorne gebracht und so auch einige schöne Tore erzielt. Besonders stolz machte die Coaches, dass sich viele Spieler in die Torschützenliste eintragen konnten, was die gute Breite des Kaders und die Mannschaftsleistung betont. Am Ende hieß es verdient 9:14 für den NHC und man konnte in strahlende und glückliche Gesichter der Spieler blicken. Das frühe Aufstehen und die Anfahrt hatten sich also gelohnt! Weiter so, Jungs! Das war echt klasse!
Es spielten: M. Elsässer (Tor), J. Dorschner, M. Brak, O. Micheletti (2), L. Micheletti (1), L. Kiel (4), E. Bornemann (2), J. Rolheiser (1), Jonah Hampe (1), M. Breuer (1), N. Denecke, M. Funke, J. von Roden (2).

mE1 bezwingt den Tabellenführer aus Weende

Am vergangen Sonntag stand für die mE1 das Rückspiel gegen den verlustpunktfreien Tabellenführer aus Weende an. Nach der 17:7 Niederlage im Hinspiel, bei der der Weender-Keeper unsere Jungs zur Verzweiflung brachte, hatten sich die Jungs im Rückspiel viel vorgenommen. Im Training wurde in den letzten Wochen vermehrt am Torabschluss gearbeitet, damit sich die Jungs für die gut herausgespielten Chancen mehr belohnen.
Unterstützt von Dilara aus der wE begann das Rückspiel aber zunächst wie das Hinspiel. Der Weender-Keeper entschärfte zwei freie Würfe und Weende nutzte seine Chancen zur 0:2 Führung. Beim 1:2 durch Jakob in der 5. Minute war dann der Bann dann gebrochen. Beim 3:3 durch Jonas gelang der Ausgleich. Nun merkte man den NHC-lern von Minute zu Minute an wie sich das Selbstvertrauen steigerte. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit vielen schönen Aktionen auf beiden Seiten. Jasper im Tor des NHC stand seinen gegenüber an diesem Tag in Nichts nach und zeigte zahlreiche spektakuläre Paraden. Beim 5:4 durch Ferris lag der NHC erstmals in Führung. Mit 9:8 ging es dann mit sieben verschiedenen Torschützen in die Pause, was das gute Teamspiel in der ersten Halbzeit verdeutlicht. Nach der Halbzeit ging es intensiv, aber sehr fair weiter. Der NHC legte immer wieder vor, Weende gelang aber zunächst immer wieder der Ausgleich. Ein Doppelschlag von Kjell und Mark brachte dann eine 13:11 Führung. Dank guter Abwehrarbeit, bei der vor allem Jonas und Hannes viele Bälle erkämpften und zweier von Jasper parierter 7 Meter verteidigten die Jungs ihre Führung. Mit 14:13 ging es in die Schlussphase. Dort sorgte Kjell als Vollstrecker dann mit drei Toren für die Entscheidung. Am Ende gewann der NHC mit 17:14. Eine super Mannschaftsleistung der Kids, bei der jeder den anderen unterstützt hat. Jetzt heißt es den gezeigten Teamspirit für die letzten drei Spiele der Saison beizubehalten.
Es spielten: J. Bierwirth (Tor), J. Heise (4), K. Weißenborn (7), M. Rodin (2), J. Weißke (1), D. Demir (1), H. Möslein (1), F. Hoffmann (1), P. Mildner und J. Knoll.